NEWS


Franziska van Almsick leiht "Findet Dorie" ihre Stimme

10.2016

Franziska van Almsick ist die Meeresbiologin und somit als Lautprecherstimme dabei. Komikerin Anke Engelke leiht wie schon bei "Findet Nemo" der vergesslichen Dorie ihre Stimme und Christian Tramitz spricht erneut Clownfisch Marlin. Die Stimme von Schildkröte Crush kommt von "Tatort"-Ermittler Udo Wachtveitl.  Sensationelle 136,2 Millionen US-Dollar hat der Film am ersten Wochenende in den USA eingespielt und legte damit das beste Einspielergebnis eines Animationsfilms in Nordamerika hin. Zudem erschwimmen sich Fischdame Dorie und ihre Freunde den zweitbesten Kinostart des Kalenderjahres. In Deutschland kommt der Film ab dem 29. September in die Kinos.